Entwicklung von Contracting-Dienstleistungen für ein EVU

Kunde

Stadtwerke Karlsruhe

Hintergrund

Der durch die Liberalisierung der Energiemärkte induzierte Margendruck führt dazu, dass sich die Energieversorger verstärkt in anderen Geschäftsfeldern wie Energiedienstleistungen engagieren. Die strategische Positionierung und der Aufbau eines Dienstleistungsbereichs soll systematisch von Null auf erfolgen.

Ziele

Ziel des Projekts ist die erfolgreiche Einführung von Wärmeliefercontracting in ausgewählten Marktsegmenten. Dazu gilt es, das Dienstleistungssegment von Grund auf zu entwickeln, sowohl strategisch als auch operativ und neu eingestellte Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, die Produkte wirtschaftlich einzusetzen.

Ergebnisse

Das Projekt konnte dem Kunden in den folgenden Bereichen konkrete Ergebnisse und Nutzen generieren:

  • Strategie für das Contractinggeschäft in Abhängigkeit von der Unternehmensstrategie
  • Entwicklung eines Produktportfolios für Contracting, insbesondere bez. unterschiedlicher Technologien
  • Erarbeitung eines Kalkulationsmodells und von Standardcontractingverträgen
  • Entwicklung eines Vertriebskonzepts u.a. im Zusammenhang mit dem Einsatz von Fördermitteln
  • Schulung der Mitarbeiter on the job und in Seminaren, sowie an den entwickelten Instrumenten.