DFIC unterstützt PV Unternehmen bei der Fördermittelakquise in Sambia

Kunde

Börsengelistetes bayerisches Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien

Hintergrund

Der sambische Markt für erneuerbare Energien und diesbezüglicher Dienstleistungen befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Eine akute Energiekrise in Sambia mit Stromabschaltung von bis zu 16 Stunden pro Tag führt aktuell zu einem verstärkten Interesse an dezentralen, erneuerbaren Energien-Anlagen zum Stromeigenverbrauch. Die gesetzlichen Regeln für erneuerbare Energien sind jedoch nur schwach entwickelt und Fördermechanismen kaum vorhanden.

Ziele

Vor diesem Hintergrund wurde DFIC als spezialisiertes Beratungsunternehmen zur Unterstützung bei der Fördermittelakquise für die Entwicklung des Marktes für on-grid PV-Projekte zur Eigenbedarfsdeckung, insbesondere im Landwirtschaftsbereich, in Sambia beauftragt.

Ergebnisse

Es wurden eine Reihe unterschiedlicher Förderoptionen vorgeprüft und das für die beabsichtigte Vorhabenumsetzung attraktivste Förderprogramm identifiziert. In einem zweiten Schritt unterstützte DFIC das Unternehmen bei der Beantragung von Zuschüssen im Programm develoPPP.de. Dabei ging es insbesondere um die Entwicklung einer für das Förderprogramm passfähigen Projektkonzeption, die Herausarbeitung der Entwicklungsnutzen und auch die Budgetierung.

Der develoPPP.de Umsetzungspartner Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG) als Teil der KfW Bankengruppe bewilligte das Vorhaben zeitnah. Das Projekt befindet sich aktuell in der Umsetzung.

Im Rahmen der sogenannten Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft (Programm developpp.de) werden durch das BMZ öffentliche Mittel als Zuschuss in einer Höhe von bis zu 200.000 EUR und maximal 50 Prozent der Projektkosten zur Verfügung gestellt.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Fördermittelakquise für Ihre Projekte- und Investitionsvorhaben in Entwicklungs- und Schwellenländern. Unsere diesbezüglichen Leistungen finden Sie im Bereich Finanzierung & Fördermittel.

Natürlich stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung, um unsere Leistungen spezifisch auf Ihre Bedarfe hin auszurichten.

Nehmen Sie dazu gerne Kontakt auf mit unseren Ansprechpartnern Fördermittelakquisition:

 

Dr. Jörg-W. Fromme  Kontakt

Olaf Mecke  Kontakt